Case Study

Recruiting

Herausforderung

Entwicklung einer starken Arbeitgebermarke, die nach innen und außen abstrahlt.

Mit der Firmenzentrale weitab der urbanen Metropolen hat der mittelständische Technologieführer Probleme, Wirtschaftsingenieure und Softwareentwickler an den Standort zu locken. 

Lösung

Eine sinnstiftende Unternehmenskultur mit einem Recruitingverfahren, das den Cultural Fit berücksichtigt.

Die Bewerber erhalten direkt im Auswahlverfahren ihr persönliches LUXXprofile-Persönlichkeitsprofil inklusive Rückmeldegespräch. Auf dieser Basis wird auf die optimale Passung zwischen den Werten des Kandidaten und den Unternehmenswerten geachtet. 

„Das Auswahlverfahren mit dem LUXXprofile passt perfekt zu unserer sinnstiftenden Unternehmenskultur. Mich beeindruckte insbesondere die Ergebnisoffenheit. Zu allererst ging es darum, dass ich etwas über mich erfahre – ganz unabhängig von der Entscheidung für oder gegen das Unternehmen. Dies überzeugte mich davon, dass ich hier die bestmöglichen Entfaltungsmöglichkeiten habe.“

Bewerber

Ergebnis

Eine Karriere, die den individuellen Wünschen entspricht und hohes Engagement für das Unternehmen mit sich bringt.

Es werden mehr High Potentials als früher gewonnen. Diese bleiben auch länger im Unternehmen, da sie sich gut mit dem Unternehmen identifizieren können. Dank der kulturellen Passung sind sie motiviert, ihr Bestes zu geben. Dabei bedeutet Sinnerfüllung für jede Nachwuchskraft etwas Anderes. Wichtig ist dem Unternehmen das Signal als Arbeitgeber: Wir gehen auf diese Unterschiedlichkeit ein und nutzen das Potenzial für beide Seiten.